Spacer

Trainingsspiel mBJ gegen TV Muri

Mössinger B-Junioren testen international gegen Schweizer Top-Team
05.01.2020

Spvgg Mössingen gegen TV Muri (U17) 37:36:

Nicht faul waren unsere B-Junioren über die Feiertage. Nach lockerem Training in der letzten Woche des alten Jahres, startete man mit zwei Laufeinheiten und einem ausgiebigen Vorbereitungs-training unter Coach Rolf Greiner ins neue Jahr. Der Höhepunkt war dann am 6. Januar das Testspiel gegen die Schweizer Top-Mannschaft des TV Muri, der für seine gute Jugendarbeit im Schweizer Handballverband bekannt ist und mit dieser U17 in der zweithöchsten Liga spielt, die wohl vergleichbar mit der württ. Oberliga ist. Ausgemacht war das Spiel schon seit dem Sommer, als Bundesligist Balingen-Weilstetten gegen den TV Bern in Mössingen testete und der Kontakt über die Ber-ner hergestellt wurde. Die U17 des TV Muri absolvierte schließlich am ersten Janu-arwochenende an der Sportschule in Tailfingen ihr Trainingslager als Vorbereitung für die Rückrunde und Mössingen war dabei der finale Testgegner. Es dauerte eine Weile, bis sich die Schwaben auf die schnelle Spielweise der Schweizer eingestellt hatten. Doch dann gelang es mehrfach Abwehrlücken des Gegners aufzuzeigen. Insgesamt entwickelte sich ein hochklassiges Spiel mit schönen Torszenen. Der Schwerpunkt beider Teams lag dabei am Testen verschiedener Spielzüge und Ab-wehrsysteme. Mössingen konnte gut mithalten und profitierte in der Schlussphase von der knapper werdenden Ausdauer des TV Muri, die dessen kräftezehrendem Training geschuldet war. So gewann Mössingen glücklich mit einem Tor, was in die-ser fairen Begegnung allerdings Nebensache war. Reinhard Wurster, als Unpartei-ischer mit nach Tailfingen gereist, hatte eine relativ angenehme Spielleitung. Für das Mössinger Team beginnt die Rückrunde am 1. Februar mit einem Heimspiel gegen den TSV Betzingen. Dabei will man sich keine Blöße geben, um weiter im Meisterschaftsrennen zu bleiben. Mössingen liegt derzeit mit Altensteig und der Spielgemeinschaft Echaz-Erms vorne und erwartet diese beiden Gegner noch in der Steinlachhalle.

Es spielten: Henri Ulmer und Leonard Schmälzle (Tor), Fabian Bahlinger, Robin Gauger, Niclas Schiller, Jona Göhner, Lars Böhringer, Elias Ezar, Joris Felger, Lasse Steinhilber, Lukas Dürr und Nick Digel.

 mBJ gegen TV Muri

mBJ gegen TV Muri. 2jpg

mBJ gegen TV Muri. 3pg

Kempa Sports
Komplettausrüster:
Bauunternehmung GmbH
     
Reinhold Beitlich Stiftung
VR Bank Tübingen eG
HEM Expert
Speidel GmbH
KSK Tübingen
Fischers Brauhaus
anmelden