Berichte Weibliche B-Jugend Saison 16/17

SG Leonberg/Eltingen – Spvgg Mössingen: 19:11 (8:10)

Am Samstag fuhr die weibliche B-Jugend zu ihrem letzten Saisonspiel nach Leonberg. Die Mössinger hatten in diesem Spiel gegen den Tabellenführer nichts zu verlieren und wollten mit Spaß am Spiel noch einmal ihr Bestes geben. Dies gelang von Beginn an und man stellte die Gastgeberinnen mit einer starken Abwehrleistung vor eine Herausforderung. Im Angriff tat man sich anfangs schwer, doch durch geduldiges Spiel und viel Bewegung konnte man die gegnerische Abwehr überwinden. Nach einer starken ersten Halbzeit, schaffte man es in der zweiten Halbzeit nicht mehr an die Angriffsleistung anzuknüpfen. Die Abwehr stand weiter gut, doch fehlte im Angriff der Druck aufs Tor. Die Gegnerinnen zeigten einige schöne Spielzüge und konnten den Vorsprung ausbauen. Wir gratulieren den Mädels der SG Leonberg/Eltingen zum verdienten Meistertitel in der Bezirksliga. Die Mössingerinnen schlossen die Saison auf dem 5. Tabellenplatz ab, mit dem man durchaus zufrieden ist. Während der Saison konnte man bei jeder Spielerin Fortschritte erkennen, die auch in diesem letzten Spiel nochmal gezeigt wurden.

Es spielten: Katharina Saur (Tor), Verena Flur (2), Cara Schaidt (3), Alisha Claes (1), Lene Schwarz, Ulla Schäfer (1), Nina Werner, Nele Wagner (2), Jenny Bruckdorfer (2/1), Lea Arlinghaus, Lisa Marquardt.

HSG Böblingen/Sindelfingen - Spvgg Mössingen 26:11 (16:7)

Letzten Sonntag fuhr die weibliche B-Jugend zu ihrem vorletzten Spiel dieser Saison nach Böblingen. Man ging sehr motiviert in die Partie, denn was gegen einen favorisierten Gegner alles möglich ist, hatten die Mädels bei ihrem Sieg in Renningen demonstriert. Doch leider lief es dieses Mal nicht wie gewünscht. Man agierte im Angriff drucklos und leistete sich einige Ballverluste, die der Gegner zu einfachen Gegenstößen nutzte. So stand es nach sechs Minuten bereits 5:0 für die HSG. Im weiteren Verlauf vergrößerte sich der Abstand immer mehr, sodass es zur Halbzeit 17:8 stand. Lediglich kurz vor und nach der Halbzeitpause stand die Mössinger Abwehr gut, ansonsten schien man von der groben gegnerischen Abwehr doch sehr eingeschüchtert. So endete die Partie, die vom Schiedsrichter fair und souverän geleitet wurde verdient mit 26:11 für die HSG.

Es spielten: Katharina Saur (Tor), Lisa Marquardt, Emma Henselek (2), Verena Flur (2), Cara Schnaidt, Alisha Claes, Lene Schwarz (6),Ulla Schäfer, Nina Werner (1), Nele Wagner, Jenny Bruckdorfer.

Spvgg Mössingen – HSG Schönbuch 14:10 (8:6)

Am Sonntag hatte die weibliche B-Jugend das letzte Heimspiel für diese Saison. Der Gegner war die HSG Schönbuch. Die Mössingerinnen gingen optimistisch in das Spiel und wollten vollen Einsatz zeigen. Der Gastgeber ging jedoch erst in der dritten Spielminute mit 1:0 in Führung. Sie hatten es an diesem Tag schwer Tore zu erzielen, doch jeder einzelne versuchte alles zu geben. In der Halbzeit stand es dann 8:6 für Mössingen. Die Abwehr der Mössinger Mädels funktionierte gut, da sie als Team spielten. Das Spiel blieb jedoch torarm und endete mit 14:10 für Mössingen. Wir danken dem Schiedsrichter und dem tollen Publikum. Wir würden uns freuen, wenn viele Zuschauer nächste Woche als Unterstützung mit nach Böblingen fahren würden, damit Mössingen auch dieses Spiel gewinnt!

 

Es spielten: Katharina Saur(Tor), Emma Henselek (1), Verena Flur (4/4), Cara Schnaidt, Alisha Claes (3), Lene Schwarz (3), Nina Werner, Jenny Bruckdorfer (3)

Spvgg Mössingen - VfL Nagold 19:12 (10:9)

Am Sonntag spielte die weibliche B-Jugend gegen den VfL Nagold. Für die Mössingerinnen war es zunächst kein allzu leichtes Spiel, sie mussten viel Einsatz und Kampf zeigen um dieses Spiel für sich zu entscheiden. Nachdem die erste Halbzeit nicht wie erhofft verlief, konnten die Mädels gerade mit einem knappen 10:9-Vorsprung in die Pause gehen. Nach der Halbzeit wurde jedoch nochmals richtig gekämpft umso mit einem 19:12-Sieg in der Tasche nach Hause zu gehen. Wir bedanken uns beim Schiedsrichter und allen Zuschauern, die uns unterstützt haben und wünschen Ina, die sich leider in der letzten Spielsekunde verletzt hat eine rasante und gute Besserung!

 

Es spielten: Katharina Saur, Louisa Schmälzle (beide Tor), Ina Möck (1), Emma Henselek (3), Verena Flur (2), Cara Schnaidt, Alisha Claes (3), Lene Schwarz (2), Ulla Schäfer(2), Nina Werner, Jenny Bruckdorfer (3), Nele Wagner (1), Lea Arlinghaus (2).

Letzten Samstag stand für die weibliche B-Jugend mal kein Handball auf dem Programm. Zur Abwechslung beschäftigte man sich mit schwereren Bällen. Es ging nach Tübingen zum Bowling spielen. Dabei zeigte sich, dass die Mädels nicht nur mit dem kleinen Lederball, sondern auch mit der Kugel treffsicher sind. Nach einigen Spares und Strikes stärkte man sich noch beim gemeinsamen Essen. Anschließend machte man sich satt und glücklich wieder auf den Heimweg nach Mössingen.

Spvgg Renningen – Spvgg Mössingen 14:19 (9:8) – Ohne Auswechselspielerin den Tabellenzweiten besiegt

Für eine Riesenüberraschung sorgte am Samstagmittag der 7er Kader der weiblichen B-Jugend beim Auswärtsspiel in Renningen. Ziel der Mädels war es, ein schönes Spiel abzuliefern, auch wenn man nicht davon ausgehen konnte irgendwelche Punkte einzufahren. Tatsächlich hielten die Mössingerinnen jedoch von Beginn an gut mit den Gegnerinnen mit und gingen in der 6. Minute mit 0:1 in Führung. Bis zur Halbzeit wechselte die Führung hin und her und zur Pause stand es 9:8 für Renningen. Nach der Pause erwischten die Mössingerinnen einen guten Start, gingen schnell wieder in Führung und zogen beim Stand von 12:13 sogar auf 12:15 davon. Diese Führung gaben sie trotz der mittlerweile unruhigen Stimmung in der Renninger Halle nicht mehr ab. Mit dem 14:19 in der letzten Spielminute wurde der unerwartete, jedoch absolut verdiente Sieg besiegelt.

Eine Bombenleistung zeigte dabei Torhüterin Katharina, die tolle Paraden hinlegte und ihrem Team große Sicherheit gab. Aber auch die sechs Feldspielerinnen schafften es über die komplette Spielzeit konzentriert zu agieren und konditionell nicht nachzulassen.

Es spielten: Katharina Saur (Tor), Ina Möck (1), Lisa Marquardt (2), Verena Flur (4/1), Cara Schnaidt (!), Nina Werner (2), Jenny Bruckdorfer (9)

Spvgg Mössingen - SG Ober-/Unterhausen 21:25 (10:12):

Am vergangenen Sonntag traf die weibliche B-Jugend in ihrem ersten Rückrundenspiel auf die SG Ober-/ Unterhausen 2. In der Hinrunde war diese Begegnung zwar lange ausgeglichen, jedoch hatte man dann doch noch mit 15:24 verloren. Die B-Mädels wollten zeigen, was sie seitdem gelernt haben. Die Gäste konnten zwar Mitte der ersten Halbzeit in Führung gehen, doch die Mössingerinnen kämpften sich zur Halbzeit wieder auf zwei Tore heran. Die Zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, doch fehlten am Ende die nötige Cleverness und auch das nötige Quäntchen Glück. Die Mädchen haben bis zum Schluss gekämpft, doch leider mussten sie durch ein paar Konzentrationsfehler Tore kassieren und Chancen vergeben, was den Sieg letztendlich für die Gegner ausmachte. Im Vergleich zur Hinrundenpartie war jedoch eine deutliche Steigerung zu sehen auf die man nun für die kommenden Spiele in der Bezirksliga aufbauen kann.

Es spielten: Katharina Saur, Louisa Schmälzle (beide Tor), Ina Möck, Lisa Marquardt (1), Emma Henselek (3), Verena Flur (7), Cara Schnaidt (1), Ulla Schäfer (2), Nina Werner, Jenny Bruckdorfer (4), Nele Wagner (3).

TSV Ehningen – Spvgg Mössingen 18:24 (8:13)

Motiviert startete die weibliche B-Jugend in ihr letztes Hinrundenspiel der Saison 16/17. Das Ziel war zu Beginn in der Kabine klar, man wollte die zwei Punkte holen! Denn damit wäre die Zuteilung in die Bezirksliga nach der Tabellenteilung sicher. In den ersten Minuten war man dann doch etwas zu motiviert, denn zu schnelle Abschlüsse und Fehlpässe sorgten dafür, dass man sich in der Anfangsphase nicht klar absetzen konnte. Auch die beiden starken Rückraumspielerinnen des TSV machten es den Mädels nicht einfach. Doch nachdem man ins Spiel gefunden hatte, gab man es nicht mehr aus der Hand. Man führte kontinuierlich und meist auch deutlich. Auch wenn es nicht das schönste Spiel der Mädels war und man zwischendurch immer wieder einzelne Schwächephasen zeigte, kann man doch abschließend sagen, dass der Sieg verdient war, und der folgende „Aufstieg“ in die Bezirksliga ebenfalls!

Es spielten: Mara Buck, Katharina Saur (Tor), Ina Möck (1), Emma Henselek (4), Jenny Bruckdorfer (5), Alisha Claes (3), Cara Schnaidt (1), Lene Schwarz (3), Verena Flur (3), Lisa Marquardt (2), Nina Werner (3)

Spvgg Mössingen - TSV Betzingen 31:7 (20:4)

Am Samstag hatte die weibliche B Jugend ihr erstes Spiel im Jahr 2017 gegen Tabellenschlusslicht Betzingen in der heimischen Jahnhalle. Die Mössingerinnen gingen sehr motiviert und positiv in die Partie. Der Spielerkader war groß, wodurch alles gegeben werden konnte. Mössingen ging sofort in Führung und baute diese kontinuierlich aus. Zur Halbzeitpause stand es bereits 20:4. Die Mädels hatten sehr viel Spaß, zeigten Teamgeist und erzielten tolle Tore. Durch den souveränen Schiedsrichter war es ein gutes Spiel und endete mit dem Spielstand 31:7.

Es spielten: Katharina Saur, Mara Buck (beide Tor), Ina Möck (2), Lisa Marquardt (1), Emma Henselek (7), Verena Flur (8), Cara Schnaidt (3), Alisha Claes, Lene Schwarz (1), Ulla Schäfer (2), Nina Werner, Nele Wagner (2), Jenny Bruckdorfer (5)

SG Ober-/Unterhausen – Spvgg Mössingen  24:15 (6:8)

Am vergangenen Samstag fuhr die weibliche B - Jugend zu ihrem letzten Spiel 2016 nach Ober-/Unterhausen. Das Spiel begann nervös mit einigen Technischen Fehlern, sodass die Gäste mit 1:4 in Rückstand gerieten. Doch dann drehte die Mössinger Mädels auf und leg bis zur Halbzeit einen 3:0-Lauf hin.  In die Halbzeitpause  ging man gar mit einer 6:8-Führung. Und auch die Pause konnte den Lauf der Mössingerinnen nicht unterbrechen. Die Abwehr stand sicher und im Angriff konnten einige schöne Tore herausgespielt werden. Bis zur 37. Minute konnte der Vorsprung gehalten werden. Dann Riss der Faden. Man bekam zwei 2-Minutenstrafen und ließ sich dadurch aus dem Konzept bringen, hinzu kam noch einiges Wurfpech. Die Gastgeber ließen nicht locker und zogen an den Mössingerinnen vorbei, welchen nur noch ein Tor in der letzten Viertelstunde gelang. Leider reichten heute 40 gute Minuten nicht zum Sieg gegen einen Gegner auf Augenhöhe. Die 24:15-Niederlage viel leider deutlich zu hoch aus. Im neuen Jahr gilt es die Schwächen abzustellen und die Stärken konsequenter auszuspielen. 

Es spielten:  Mara Buck (Tor), Ina Möck (3), Lisa Marquardt, Emma Henselek, Verna Flur, Cara Schnaidt (1), Lene Schwarz (2), Ulla Schäfer (4/2), Nina Werner (1), Jenny Bruckdorfer (2), Nele Wagner (2)

Spvgg Mössingen – SG Leonberg/Eltingen 12:21 (5:9) – Stark gekämpft gegen den Tabellenführer

Am Sonntag bestritt die weibliche B-Jugend ein schweres Spiel in der Steinlachhalle gegen eine hoch motivierte Mannschaft aus Leonberg. Nach der 1:0 Führung in der dritten Minute durch Cara Schnaidt (Spvgg Mössingen) waren beide Mannschaften bis zur zehnten Minute auf Augenhöhe. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und spielten nach und nach klare Torchancen heraus. Diese konnten sie dann auch in Tore umwandeln und bis zur Halbzeit auf 5:9 davonziehen. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit konnten die Mädels aus Mössingen den Vorsprung der Gäste bei vier bis fünf Toren beibehalten. Doch dann ließ die Kondition und Konzentration nach und viele technische Fehler schlichen sich auf Mössinger Seite ein. Die Gäste nutzten diese Chancen und zogen mit immer mehr Toren davon. Trotz alledem war es eine faire Partie von beiden Seiten mit einer guten Schiedsrichterleistung. Schon nächsten Sonntag haben die Mädels der weiblichen B-Jugend die Chance auf die nächsten Punkte.

Es spielten: Katharina Saur, Mara Buck (beide Tor), Ina Möck, Lisa Marquardt, Emma Henselek (1), Verna Flur (1), Cara Schnaidt (1), Alisha Claes (3), Lene Schwarz, Ulla Schäfer, Nina Werner, Jenny Bruckdorfer (5), Nele Wagner (1), Rahel Barkat

Spvgg Mössingen- SG Hirschau/Calw/Bad Liebenzell 23:11 (8:6) - Mössingen holt einen verdienten Heimsieg.

Am 05.11.2016 hatte die weibliche B-Jugend ihr drittes Heimspiel gegen die SG HCL. In der ersten Viertelstunde dominierte die SG Hirschau/Calw/Bad Liebenzell das Spiel mit viel Bewegung und schnellem Passspiel. Doch dann fanden die Gastgeber ins Spiel, konnten die Abwehr stabilisieren und fanden auch vorne den Weg zum Tor. Mit dem Sieben-Meter-Tor durch Verena Flur konnte die Spvgg Mössingen dann in der 17. Minute ausgleichen. Zur Halbzeit führte Mössingen knapp mit 8:6. Nach und nach konnten die Gastgeberinnen ihre Führung auf 12:6 ausbauen und dominierten nun das Spiel. In der zweiten Halbzeit fielen nur noch fünf Tore für die SG und 11 weitere für die Spvgg Mössingen. Insgesamt war es ein faires, sehenswertes Spiel, das vom Schiedsrichter souverän geleitet wurde.

Es spielten: Katharina Saur, Mara Buck (beide Tor), Ina Möck (1), Lisa Marquardt (1), Emma Henselek (4), Verena Flur (2), Cara Schnaidt, Alisha Claes (3), Lene Schwarz (4), Ulla Schäfer (3), Nina Werner (1), Isabella Mader, Jenny Bruckdorfer (3), Nele Wagner (1).

SG Tübingen- Spvgg Mössingen 13:20 (6:8)

Am Samstag, den 29.10.2016 absolvierte die weibliche B-Jugend ein Auswärtsspiel in der Kreissporthalle Tübingen. In den ersten drei Minuten fiel es beiden Mannschaften sehr schwer ins Spiel zu kommen. Erst als das erste Tor für Mössingen fiel nahm die Partie langsam an Fahrt auf. Nach und nach bauten die Mössinger Mädels einen immer größeren Abstand zu ihren Gegnern auf. Zur Halbzeit führte Mössingen mit 8:6 Toren. Trotz einigen Fehlern bauten die Mössingerinnen ihren Vorsprung aus und gewannen am Schluss verdient mit 20:13. Bereits diesen Samstag um 12.45 Uhr haben die Mädels ihr nächstes Heimspiel und freuen sich auf Eure tatkräftige Unterstützung.

Es spielten: Katharina Saur, Mara Buck (beide Tor), Ina Möck , Lisa Marquardt (1), Verena Flur (7), Cara Schnaidt (2), Nina Werner (3), Isabella Mader, Jenny Bruckdorfer (7).

HSG Schönbuch - Spvgg Mössingen 12:19 (6:12) - Mit Kampfgeist zum Sieg

Letzen Sonntag fuhr die weibliche B-Jugend bereits zu ihrem fünften Saisonspiel in den Schönbuch. Obwohl die Mössingerinnen den Gegner ähnlich stark einschätzten gingen sie recht optimistisch in diese Partie. In den ersten 5 Spielminuten überzeugten die mit nur einer Auswechselspielerin angereisten B-Mädchen mit einem guten Zusammenspiel und schnellen Toren. Nach und nach jedoch holte der Gegner bis auf ein Tor auf und verkürzte auf 5:4. Als dann noch Lene Schwarz (die bis dahin stark agiert hatte) verletzungsbedingt ausfiel hieß es Zähne zeigen und kämpfen. Dank einer guten Schiedsrichterleistung und eines ungebändigten Siegeswillen entwickelte sich ein faires Spiel, das bereits Mitte der 2. Halbzeit für Mössingen entschieden war. Mit nun 3 Siegen und zwei Niederlagen stehen die B-Juniorinnen auf einem tollen 5. Tabellenplatz. Am Samstag findet bereits ihr nächstes Spiel in Tübingen statt.

Es spielten: Katharina Saur, Mara Buck(beide Tor), Ina Möck, Emma Henselek, Verena Flur (2), Cara Schnaidt (2), Alisha Claes (4), Lene Schwarz (3), Nina Werner (3), Jenny Bruckdorfer (5)

VfL Nagold - Spvgg Mössingen 13:30 - Mössinger Mädchen zeigten Teamgeist

Die weibliche B-Jugend spielte am Samstag um 18:00 Uhr gegen die Mannschaft des VfL Nagold. Die Mädchen starteten gut ins Spiel und konnten schnell an den gleich stark eingeschätzten Gegnern vorbeiziehen. Nach und nach schlichen sich jedoch ein paar unnötige technische Fehler ein, welche die Gegner auch zu Toren nutzen konnten. In der zweiten Halbzeit jedoch verbesserte sich das Zusammenspiel und Dank des guten Teamgeistes konnte man mit einem Endergebnis von 30:13 glücklich nach Hause fahren. Wir bedanken uns bei Anna-Lena Flur, die als Ersatztrainerin mitfuhr und die Mannschaft mit guten Tipps unterstützte. Die Mädchen aus Mössingen freuen sich auf ihr nächstes Spiel am Sonntag nachmittag in Schönbuch und hoffen auf Eure Unterstützung.

Es spielten: Katharina Saur, Mara Buck(beide Tor), Ina Möck, Lisa Marquardt, Emma Henselek, Verena Flur, Cara Schnaidt, Alisha Claes, Lene Schwarz, Nina Werner, Jenny Bruckdorfer, Isabella Mader, Ulla Schäfer, Nele Wagner

Spvgg Mössingen - HSG Böblingen/Sindelfingen 13:20 (4:11)

Am Sonntag fand das 2. Heimspiel der weiblichen B-Jugend gegen einen stark eingeschätzten Gegner statt. Nachdem Mössingen bereits nach 22 Sekunden das 1. Tor gelang, wurde das Spiel von den Gegnern leider schnell aus der Hand genommen. Nach einigen technischen Fehlern von Mössingen, konnten die Gegner schnelle Tore werfen und so stand es nach den ersten 25 Minuten 4:11 für die HSG Böblingen/Sindelfingen. Nach der Halbzeitpause ging Mössingen motiviert und mit neuem Kampfgeist in die 2. Hälfte. Die Spielzüge funktionierten besser und die Abwehr stand sehr gut, so dass sie die 2. Halbzeit ausgeglichen gestalten konnten. Das Spiel endete mit 13:20 für Böblingen/Sindelfingen. Nun freut sich die B-Jugend auf das nächste Spiel in Nagold.

Es spielten: Katharina Saur(Tor), Mara Buck(Tor), Ina Möck (1), Lisa Marquardt, Emma Henselek, Verena Flur(1), Cara Schnaidt, Alisha Claes, Lene Schwarz(5), Nina Werner(1), Jenny Bruckdorfer (5)

VFL Pfullingen 2: Spvgg Mössingen 15:20 - Ein Spiel mit Licht und Schatten

Am Sonntag fuhren wir zum Auswärtsspiel zur 2. Mannschaft des VFL Pfullingen. Wir gingen schnell in Führung, welche wir nach und nach ausbauen konnten, jedoch zeigten wir nicht unsere beste Leistung. Trotzdem hatten wir zwischenzeitlich beim 8:4 bzw. 10:5 sogar doppelt so viele Tore auf dem Konto. Die deutliche Führung täuschte allerdings über die Geschehnisse auf dem Platz etwas hinweg, denn viele mangelnde Chancenauswertungen, manchmal fehlender Einsatzwille konnten nur durch eine sehr gute Leistung unserer Torhüterin ausgeglichen werden. Nach der Halbzeitpause ging es dann beim 11:5 zunächst so weiter wie in der ersten Halbzeit … über 14:7 und 16:8 konnte der Vorsprung jedoch weiter erhöht werden. Anschließend ließ die Konzentration und auch der Einsatzwille etwas nach, sodass Pfullingen noch das ein oder andere Tor aufholen konnte. Auch hier setzte sich unsere zweite Torhüterin gut in Szene. Letztendlich war es mit 20:15 ein ungefährdeter Sieg, der durchaus höher hätte ausfallen können…..und so gehen wir mit großen Vorsätzen am Sonntag ins nächste Spiel.

Spvgg Mössingen-Spvgg Renningen: 16:24 war das Endergebnis mit dem sich die B-Mädchen zufrieden geben mussten.

Die Mössingerinnen spielten eine gute erste Halbzeit mit 9:9 gegen ein stark aufspielendes Renninger Team. In der zweiten Halbzeit lies die Konzentration jedoch leider stark nach. Der Gegner seinerseits konnte sich steigern und zog Tor um Tor davon. Unsere B-Mädchen bleiben jedoch dran, ihre Kondition und Konzentration zu verbessern um nächste Woche die kompletten 50 Minuten eine tolle Leistung abzuliefern und ihre ersten beiden Punkte einzuholen. Da der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschien, sprang kurzerhand Jürgen Möck zur Zufriedenheit beider Mannschaften ein. Hierfür bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich. Ein Dankeschön auch an die lautstarken Zuschauer, die wir hoffentlich auch bei den nächsten Spielen begrüßen dürfen.

Es spielten: Katharina Saur (Tor), Ina Möck (1), Lisa Marquardt, Emma Henselek (2), Verena Flur (2/1), Cara Schnaidt (1), Alisha Claes (8/2), Isabella Mader, Jenny Bruckdorfer (1), Rahel Barkat (1)

Komplettausrüster

Neue Kempa-Handballschuh-Modelle sind topaktuell eingetroffen!!!

HIM ist offizielle Einsatzstelle der Freiwilligendienste im Sport

Gesamtverein