Berichte Männliche B-Jugend 16/17 Bezirksliga

Spvgg Renningen – Spvgg Mössingen 20:20 (9:8) - Spannender Abschluss

Im letzten Saisonspiel starteten die Mössinger B-Jungs wieder gut und lagen schon nach kurzer Zeit 6:3 in Führung. Diese wurde aber schnell wieder abgegeben, da immer wieder klare Chancen vergeben wurden und es Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr gab. Zur Halbzeit führte Renningen deshalb folgerichtig mit 9:8. Die zweite Hälfte verlief extrem ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte sich richtig absetzen. In der letzten Spielminute lag Renningen dann mit 20:19 in Führung doch Mössingen holte sich den Ball in der Abwehr und machte das Tor zum Ausgleich. Die Saison konnte trotz einiger Schwächephasen insgesamt betrachtet erfolgreich abgeschlossen werden. So verhalf das Trainerteam Tom Villgrattner, Hannes Lacotta und Sandro Verworn ihrer Mannschaft auf einen guten 3.Tabellenplatz.

 

Es spielten Barth, Monninger (Tor), Plocher (2),Knecht (4), Bruckdorfer (6), Göhner, Felger, Schiller (2), Plewa, Dietrich (4), Schmälzle (2)

Spvgg Mössingen – H2Ku Herrenberg: 28:26 (17:10)

Wie bereits im Hinspiel startete die Mössinger B-Jugend gut in die Partie und konnte bereits nach wenigen Minuten (auch dank zahlreicher verwandelter Siebenmeter) einen deutlichen Vorsprung vorweisen. Mössingen wirkte überlegen, handelte sich jedoch mit der Zeit einige technische Fehler ein, die sich am 7-Tore-Vorsprung zur Halbzeit nicht bemerkbar machten. In der zweiten Hälfte verlief die Partie dann deutlich ausgeglichener und Mössingen schaffte es nicht sich weiter abzusetzen. Im Gegenteil, der Vorsprung wurde nach und nach geringer, konnte schlussendlich jedoch mit zwei Toren gehalten werden. Der 3. Tabellenplatz kann ihnen nun nicht mehr genommen werden! Glückwunsch Jungs!

 

Es spielten: Bruckdorfer (8),Barth (2), Göhner (1),Schiller 2),Walter (2),Plewa (3),Plocher (2), Pfaffenrodt, Monninger (beide Tor), Knecht (3), Lacotta (1),Trost (1),Stoll (3).

HSG Böblingen/Sindelfingen – Spvgg Mössingen 22:25 (11:12) - Kein schönes Spiel aber gesiegt

Am vergangenen Sonntag hatte die männliche B-Jugend ein Auswärtsspiel in Böblingen/Sindelfingen. Die Mössinger starteten sehr gut ins Spiel, ließen dann aber leider stark nach und gerieten in Rückstand. Dank einer erneuten Wende ging man mit einem Tor Vorsprung in die Pause. In der zweiten Hälfte begann Mössingen wiederum stark, doch leider nahm es denselben Spielverlauf. Die eigentlich überlegenen Mössinger spielten oft hektisch, unkonzentriert und so passierten immer wieder technische Fehler. Doch am Ende konnte sich Mössingen durchsetzen und seinen dritten Tabellenplatz verteidigen.

 

Es spielten: Bruckdorfer (5), Dietrich (6),Walter (1),Felger, Monninger, Paffelrodt (beide Tor),Plocher (3), Alansson, Knecht (2), Eisenbichler (3),Schmälzle,Trost (4),Barth (1).

Spvgg Mössingen - Magstadt 15:24 (9:9) - Schwache Mannschaften, schwach gespielt Am vergangenen Samstag spielte die von vielen krankheitsbedingten Ausfällen geplagte Mössinger B-Jugend gegen Magstadt. In der ersten Halbzeit waren beide Teams auf Augenhöhe. Die Mössinger Abwehr stand meist gut und nur der Kreis machte immer Mal wieder Probleme. Zur Halbzeit stand es dann 9:9. In der zweiten Hälfte ließen die Mössinger allerdings stark nach, in der Abwehr gab es zu oft zu einfache Tore. Im Angriff wirkte Mössingen Ideenlos. Am Ende ließen sie dann noch die Köpfe hängen und so kam es zu dem großen Rückstand. Die Einzigen die eine gute Leistung zeigten waren die beiden Torhüter Christian Pfaffenrodt und Hannes Monninger.

Es spielten: Dietrich (8), Eisenbichler (3), Göhner (3), M.Felger, J.Felger, Plewa, Stoll (1), Pfaffenrodt, Monninger (beide Tor), Walter, Barth

Spvgg Mössingen - SG HCL 28:28 (17:16)

Die B-Junioren traten am Samstag gegen den derzeitigen Tabellenführer HCL an, dem man im Hinspiel unterlegen war. Dieses Mal galt es unbedingt zu punkten, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verpassen. Äußerst motiviert startete man in die erste Halbzeit, präsentierte eine hervorragende Abwehr und erarbeitete sich eine 17:16-Halbzeitführung. Im Laufe der folgenden 15 Minuten stellten sich jedoch zunehmend Fehlwürfe ein, sodass man die Kontrolle über das Spiel verlor und 5 Minuten vor Abpfiff mit 4 Toren hinten lag. Eine gut gefüllte und bereits tobende Steinlachhalle beflügelte die Jungs jedoch zu einer tollen Aufholjagd, wofür sie am Ende verdientermaßen mit einem Unentschieden belohnt wurden.

Es spielten: Hannes Monninger, Christian Pfaffenrodt (beide Tor), Mathis Felger, Tim Bruckdorfer (13/7), Benjamin Stoll, Philipp Barth, Joris Felger, Daniel Walter, Tim Schiller (2), Raphael Göhner (1), Vanyo Plocher (1), Lukas Dietrich (7), Luis Eisenbichler (1), Kevin Knecht (3).

SG Leonberg/Eltingen – Spvgg :Mössingen 32:22 (10:14) - Pflichtsieg mit Schwierigkeiten

Vergangenen Samstag spielte unsere mjB auswärts gegen den Tabellenletzten SG Leonberg/Eltingen. Zu Beginn hatte man den gegnerischen Angriff nicht unter Kontrolle und auch der eigene Angriff lies zu viele Chancen ungenutzt. Das zeigte sich auch im Ergebnis, indem man sich nie deutlich absetzen konnte. Letztendlich ging man mit einer eher enttäuschenden 14:10 Führung in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff zeigten sich die Mössinger in der Abwehr sowie im Angriff konzentrierter, weshalb man sich dann auch innerhalb von fünf Minuten mit 13 Toren absetzen konnte. Von da an war der Sieg nicht mehr wirklich in Gefahr, auch wenn Leonberg immer wieder zwei bis drei 3 Tore aufholen konnte. Nach 50 Minuten konnte sich die Mössinger Mannschaft den Sieg mit 10 Toren Differenz sichern. Endergebnis war 32:22. In zwei Wochen kommt der Tabellenzweite Calw in die Steinlachhalle. Dort sollten sich die Mössinger in einer deutlich besseren Verfassung zeigen, wenn man das Spiel für sich entscheiden möchte.

Es spielten: Christian Pfaffenrodt, Hannes Monninger (beide Tor), Benjamin Stoll, Daniel Walter (1), Philipp Barth (1), Tim Schiller (3), Raphael Göhner (2), Nicolas Plewa (2), Vanyo Plocher (9), Lukas Dietrich (3 , Luis Eisenbichler (4), Kevin Knecht (7).Trainer Tom Villgrattner

SG H2Ku Herrenberg – Spvgg Mössingen 27:33 (9:18):

Am vergangenen Sonntag holten sich die Mössinger Jungs zwei verdiente Punkte beim Auswärtsgegner Herrenberg. Anders als zuletzt gegen Leonberg erwischte man einen guten Start. Die Abwehr stand fast fehlerfrei. Nicht zuletzt deshalb konnte man sich in der ersten Halbzeit mit 18:9 von den Gegnern absetzen. Nach der Pause war die Luft etwas raus. Dank der souveränen Torwartleistung von Christian Pfaffenrodt konnte die Führung jedoch nahezu gehalten werden und so stand einem Sieg auch nichts entgegen.

Die männliche B-Jugend und das Trainertrio um Tom Villgrattner, Hannes Lacotta und Sandro Verworn wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches und verletzungsfreies Jahr 2017.

Spvgg: Mathis Felger (2), Tim Bruckdorfer (7), Philipp Barth (1) Julian Trost (3), Tim Schiller (6), Kevin Knecht (1), Lucas Schmälzle (2), Vanyo Plocher (2), Lukas Dietrich (2), Luis Eisenbichler (2), Paul Lacotta (6), Christian Pfaffenrodt (Tor), Tom Villgrattner und Hannes Lacotta (Trainer)

Spvgg Mössingen - SG Leonberg/Eltingen 33:20

Am vergangenen Sonntag durfte die Mössinger B-Jugend die derzeit auf dem letzten Tabellenplatz liegende SG Leonberg/Eltingen zuhause begrüßen. In einer schwachen ersten Halbzeit der Mössinger, in der es vor allem in der Abwehr große Probleme gab, gelang es Mössingen nicht sich abzusetzen und man geriet teilweise sogar in Rückstand. Zur Halbzeit stand es dann 15:12 für Mössingen. Nach der Halbzeit schafften es die Mössinger endlich ihre Abwehr stabiler zu stellen und im Angriff ihre Chancen ruhig herauszuspielen das zeigte sich auch am Ergebnis, man schaffte es sich bis zur 40. Minute mit 9 Toren abzusetzen. In den letzten 10 Minuten schaffte man es sich noch weiter abzusetzen und man gewann das Spiel letztendlich durch eine gute 2. Halbzeit verdient mit 33:20. Nächste Woche geht es dann für die Mössinger B-Jugend zum letzten Spiel vor der Winterpause auswärts gegen die SG H2Ku Herrenberg 2.

 

Spvgg: Monninger, Pfaffenrodt (beide Tor), Bruckdorfer (9), Schiller (6), Dietrich (5), Barth (3), Eisenbichler (3), Göhner (2), Plocher (2), Alansson (1), Felger (1), Trost (1), Plewa,  Stoll, Trainer: Villgrattner

Spvgg Mössingen : TSV Betzingen (36:32) – Verdienter Sieg

Die Männliche B-Jugend der Spvgg Mössingen gewann vergangenen Sonntag souverän gegen den bisher ungeschlagenen TSV Betzingen. Motiviert und mit Siegeswillen gingen die Mössinger Jungs in die Partie. Körpereinsatz war generell viel zu sehen. Die Mössinger gingen relativ schnell in Führung. Unter anderem verdanken wir dies einer besonderen Leistung von Tim Bruckdorfer und Kevin Knecht. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte sich die B-Jugend noch mit ein paar Toren absetzen. In die zweite Halbzeit gingen die Jungs von der Spvgg auch wieder motiviert rein. Zwischendurch konnten sie sich mit fünf Toren absetzen, wodurch die Mannschaft ein wenig leichtsinnig wurde. Der TSV Betzingen kam dann gegen Schluss noch auf ein Tor heran weshalb das Ende des Spiels nochmals hart umkämpft war. Zum Schluss gewann die Spvgg Mössingen mit 36:32 verdient gegen den TSV Betzingen.

Spvgg: Tim Bruckdorfer (9), Philipp Barth (3), Julian Trost (3), Raphael Göhner (3), Kevin Knecht (7), Lucas Schmälzle (1), Vanyo Plocher (2), Lukas Dietrich (8), Marco Verworn (Tor), Mathis Felger, Benjamin Stoll, Tim Schiller, Christian Pfaffenrodt, Nico Plewa Trainer: Hannes Lacotta, Sandro Verworn, Tom Villgrattner

SG HCL : Spvgg Mössingen 25:21

Letzten Sonntag fuhren die B-Junioren hoch motiviert zum Tabellennachbarn nach Calw. Leider erwischten die Jungs keinen allzu guten Start, die Abwehr war zu passiv, zwei dominante HCL-Spieler bekam man nicht in den Griff und die schönen Spielzüge der Gegner irritierten. Also ging man verdientermaßen mit vier Toren Rückstand in die Pause. Deutlich engagierter kehrte die Mössinger Crew aufs Spielfeld zurück und holte bis auf zwei Tore Rückstand auf. Nachdem jedoch in der Schlussphase mehrere freie Würfe unverwandelt blieben und man eine 2-Minuten Zeitstrafe kassierte, musste eine 25:21-Niederlage hingenommen werden.

SPVGG: Verworn, Pfaffenrodt (beide Tor), Bruckdorfer (9), Felger, Barth (3), Trost, Schiller (1), Göhner (1), Knecht (4), Gaßner, Plocher (3), Plewa

Spvgg Mössingen-HSG Böblingen/Sindelfingen 28:20 (15:8)

Am vergangenen Samstag durfte die männliche B-Jugend ihren Tabellennachbarn aus Böblingen/Sindelfingen zuhause begrüßen. Es war ein schneller Anfang mit einer 2:0 Führung für die Mössinger Gastgeber in den ersten 2 Minuten. Es folgte ein Gegentreffer der Böblinger. Die Mössinger Jungs schafften es den Vorsprung auszubauen und gingen mit einem Punktestand von 15:8 in die Pause. Die zweite Halbzeit lief ebenso gut für die Mössinger, so dass sie am Ende bereits ihren dritten Sieg in dieser Saison einfahren konnten.

Es spielten: Marco Verworn, Hannes Monninger (beide Tor), Lucas Schmälzle, Tim Bruckdorfer (4), Daniel Walter, Maximilian Holzer, Julian Trost (2), Tim Schiller (4), Raphael Göhner (2) Kevin Knecht (1) Vanyo Plocher (5), Lucas Dietrich (4), Paul Lacotta (1), Luis Eisenbichler (5)

Spvgg Mössingen – Spvgg Renningen 27:27 (15:15) - Spannend bis zum Schluss

Nach dem ersten Sieg wollte das Trainertrio Tom Villgrattner, Hannes Lacotta und Sandro Verworn an diesen Erfolg anknüpfen und gleich zwei weitere Punkte einfahren. Doch der Gegner aus Renningen mit bereits zwei Siegen aus zwei Partien sollte kein leichter Gegner werden, das war allen klar. Trotz einer gut stehenden Abwehr und sauber raus gespielten Toren konnten sich die Mössinger nicht richtig absetzen. In der ersten Halbzeit wechselte die Führung häufig und so stand es zur Halbzeit 15.15. Anfang der zweiten Halbzeit spielten beide Mannschaften weiterhin gut und auf Augenhöhe. Doch zum Ende hin ließ die Treffsicherheit der Mössinger Jungs stark nach. Klare Torchancen wurden nicht verwandelt und die Abwehr bekam den gegnerischen Kreisläufer nicht in den Griff. Dank einer guten Torhüterleistung konnten die Mössinger dranbleiben. In der letzten Minute lag Renningen schließlich mit einem Tor vorne doch glücklicherweise konnte Mössingen einen Siebenmeter rausholen. Der nervenstarke Tim Bruckdorfer verwandelte diesen sicher und schaffte damit den Ausgleich. Momentan teilt sich Mössingen den vierten Platz mit Böblingen/Sindelfingen. Im nächsten Spiel gegen den derzeit Tabellenletzten Magstadt sollten dann aber unbedingt wieder zwei Punkte her.

Spvgg: Verworn, Monninger (beide Tor), Felger, Bruckdorfer (3), Barth, Trost (3), Schiller (2), Göhner (1), Knecht (5), Stoll, Plocher (7), Dietrich (5), Walter (1), Plewa.

Erstes Spiel, erster Sieg: Mössinger B-Jugend siegt gegen Altensteig

TSV Altensteig : Spvgg Mössingen 23:25

Nachdem man bei der HVW-Quali leider sieglos nach Hause fuhr, wollte das Trainertrio Tom Villgrattner, Hannes Lacotta und Sandro Verworn die männliche B-Jugend in einer harten Vorbereitung so gut wie möglich auf die Bezirksliga vorbereiten. Bei 21 potenziellen Spielern musste man leider den ein oder anderen B Jugend-Spieler zuhause lassen, wobei die Auswahl – wegen der hohen Trainingsbeteiligung – sehr schwer fiel. Da Altensteig keine HVW-Quali gespielt hatte, ging man als leichter Favorit in dieses Spiel. Nach kurzen Anfangsschwierigkeiten fing sich die Mössinger Mannschaft schnell und konnte in Führung gehen. Dank einer gut stehenden Abwehr und sauber gespielten Spielzügen konnte der Vorsprung lange gehalten werden. Erst am Ende der ersten Halbzeit ließen die Mössinger etwas nach. Mit einem drei Tore Vorsprung ging es dann in die Pause. In der zweiten Halbzeit fingen die Mössinger gut an, kamen schnell ins Spiel und konnten ihren Vorsprung ausbauen. Doch eine erneute Schwächephase am Spielende machte es noch mal spannend. Letztendlich jedoch gewann Mössingen verdient mit 25:23 gegen den TSV Altensteig.

Spvgg: Monninger, Verworn (beide Tor), Felger, Bruckdorfer (6), Barth, Trost (2), Schiller (3), Göhner (1), Knecht (6), Plocher (2), Dietrich (5), Eisenbichler, Plewa

Komplettausrüster

Neue Kempa-Handballschuh-Modelle sind topaktuell eingetroffen!!!

HIM ist offizielle Einsatzstelle der Freiwilligendienste im Sport

Gesamtverein