Frauen 2 Bezirksklasse Saison 18/19

TSV Altensteig - Spvgg Mössingen 2 31:22 (17:9)

Am vergangenen Samstag war unsere 2. Damenmannschaft in Altensteig zu Gast. Nach der erfolglosen Suche nach einer Torhüterin erklärte sich Marissa Skorupka bereit diese Position zu übernehmen. Die Mössingerinnen gingen trotz der nicht optimalen Situation motiviert ins Spiel. Jedoch fehlte die nötige Absprache in der Abwehr, weshalb die Altensteigerinnen in den 22. Minute schon 15:5 führten. Ein gehaltener 7-Meter von Marissa Skorupa in der 25. Minute und ein Konter kurz vor der Halbzeit gab der Mannschaft einen Aufschwung und somit ging es mit einem Spielstand von 17:9 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit stand die Abwehr besser, aber es wurden vermehrt Fehlpässe verursacht weshalb die Mössingerinnen ihren Rückstand nicht aufholen konnten. Die Mössinger Damen haben bis zum bitteren Ende gekämpft, mussten sich aber mit 31:22 geschlagen geben. Das nächste Heimspiel ist am 31.3. um 13 Uhr in der Jahnhalle 2 gegen den Tabellennachbarn aus Aidlingen, dem man unbedingt zwei Punkte abknöpfen muss, um weiterhin Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren.

Es spielten: Marissa Skorupka (Tor), Marissa Hammerschmidt (3), Sina Hammerschmidt (1/1), Jasmin Schäuble (2), Nadine Herter (2), Anna-Lena Flur (8/4), Flora Alber (2), Ina Möck, Verena Flur (1), Cara Schnaidt (2), Jenny Bruckdorfer (1).

Spvgg Mössingen 2 – SG HCL 15:20 (8:12)

Am 16. März trat die 2. Frauenmannschaft gegen die HCL an. Der Anfang war holprig und es wurde nicht richtig ins Spiel gefunden, was der HCL die Führung einbrachte. Im Spielverlauf konnte der Abstand zwar verringert, jedoch nie eingeholt werden. Leider war das Spiel von Fehlpässen und sonstigen technischen Fehlern gezeichnet, so dass der Heimvorteil nicht genutzt werden konnte und das Spiel mit 15:20 verloren ging.

Es spielten: Marissa Hammerschmidt 3, Judith Pross 1, Sophia Alber 1, Jasmin Schäuble, Marissa Skorupka, Sina Hammerschmidt 1, Nadine Herter, Tanja Prinz (Tor), Anna-Lena Flur 6, Flora Alber 1.

HSG Böblingen/Sindelfingen 2 - Spvgg Mössingen 2 29:25 (16:12)

Am vergangenen Samstag war unsere 2. Damenmannschaft in der Murkenbachhalle in Böblingen zu Gast. Nach der Niederlage im letzten Spiel gingen die Mössingerinnen zwar personell etwas geschwächt, aber trotzdem motiviert ins Spiel um endlich wieder einen Sieg holen zu können. Nachdem die Frauen aus Mössingen in den ersten 12 Minuten immer in Führung lagen, wurde das Spiel ein wenig hektisch und man verlor im Angriff einige Bälle. Dadurch konnten sich die Gastgeber bis zur Pause einen 4-Tore Vorsprung ausbauen. In der zweiten Halbzeit konnten die Mössinger Damen diesen Vorsprung aufgrund der wenigen Wechselmöglichkeiten auf der Bank leider nicht mehr einholen und somit verlor man das Spiel mit 29:25. Jedoch war es im Großen und Ganzen ein gutes Spiel, auf dem man aufbauen kann, um so im nächsten Heimspiel gegen den VfL Pfullingen 2 am Samstag.ab 14 Uhr in der Steinlachhalle die nächsten wichtigen Punkte gegen den Abstieg zu holen.

Es spielten: Tanja Prinz (Tor), Marissa Hammerschmidt (6), Anna-Lena Flur (4), Julia Wagner (1), Flora Alber (2), Sophia Alber (2), Marissa Skorupka (2), Leonie Krauss (3), Judith Jäger (5) und Lisa Dürr.

Spvgg Renningen- Spvgg Mössingen 2 34:26 (20:13)

Am vergangenen Sonntag traf die zweite Damenmannschaft auf den Tabellenzweiten Spvgg Renningen. Mit dem Ziel an das vorherige Spiel anzuknüpfen, startete man in die Partie. Leider konnte sich die Mannschaft aus Renningen aufgrund der Fehlpässe und inkonsequenten Abwehr der Mössingerinnen schnell absetzen. Mit einem Stand von 20:13 ging es in die Halbzeitpause. Auch die zweite Hälfte des Spiels war geprägt von einigen Fehlern der Mössinger Mannschaft. Trotz zahlreichen 7-Meter-Würfen, die Jenny Bruckdorfer zu 100% verwandelte, konnte man das Spiel nicht für sich entscheiden. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 26.1. um 17:30 Uhr in Böblingen/Sindelfingen statt.

Es spielten: Helen Rinderknecht (Tor), Marissa Hammerschmidt (2), Jasmin Schäuble, Julia Wagner, Nadine Herter (2), Flora Alber (3), Jenny Bruckdorfer (14/8), Judith Jäger (1), Ina Möck (2), Cara Schnaidt (2), Alisha Claes.

Spvgg Mössingen – HSG Schönbuch 23:26 (12:15)

Am Samstag, den 22.12. trat die zweite Damenmannschaft auf den Tabellenersten, die HSG Schönbuch. Natürlich hatten alle den Wunsch, vor Weihnachten noch zwei Punkte nach Hause zu holen. Mit einer vollen und stark besetzten Bank kämpften die Mädels der zweiten Frauenmannschaft und ihre Leistung konnte sich sowohl in einer starken Abwehr als auch in einem ordentlichen Angriff sehen lassen. Leider schafften sie es nie den Tabellenersten, der direkt in der ersten Minute in Führung ging, einzuholen. Man lag meistens nur mit ein bis zwei Toren dem Gegner dicht auf den Fersen. Trotz der Niederlage war dieses Spiel mal wieder ein Spiel in dem taktisch und technisch sauber gespielt wurde. Wenn dies ins neue Jahr mitgenommen wird, können sich die Mädels vom Schlusslicht noch ins Mittelfeld kämpfen. Und wie heißt es so schön: Neues Jahr, neues Glück!

Es spielten: Tanja Prinz (Tor), Marissa Hammerschmidt, Judith Jäger (5), Jasmin Schäuble, Sophia Alber, Julia Wagner, Prisca Kröker (2), Nadine Herter (1), Leonie Krauss (7), Anna-Lena Flur (1), Flora Alber (4), Ina Möck, Verena Flur (3).

SG Ober/Unterhausen – Spvgg Mössingen (15:9)

Am vergangenen Sonntag startete die zweite Damenmannschaft der Spvgg Mössingen in die Rückrunde und traf somit erneut auf die SG Ober-/Unterhausen. Nachdem man in der Hinrunde zwei Punkte mitnehmen konnte, hatte man den Willen daran anzuknüpfen und endlich wieder zwei Punkte zu holen. Jedoch gestaltete sich dies leider etwas schwierig. Durch viele technische Fehler im Angriff und teilweise fehlende Absprachen in der Abwehr lag man bis zur Halbzeit mit 15:9 hinten. In der Halbzeitpause war dann klar, dass man die Fehler der ersten Hälfte ausschalten muss, da sich alle dessen bewusst waren, dass man dies auch deutlich besser kann. Daher galt diese Partie noch nicht als verloren. In der zweiten Hälfte agierte man dann deutlich konzentrierter in der Abwehr, allerdings sollte sich insgesamt der Schalter nicht umdrehen. Und somit mussten sich die zweiten Damen mit einer erneuten Niederlage von 31:18 geschlagen geben. Nun gilt es weiterhin an den Fehlern zu arbeiten und im kommenden Spiel am Samstag zuhause gegen die HSG Schönbuch endlich wieder zwei Punkte zu holen. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Es spielten: Mara Buck (Tor), Judith Jäger (5), Jasmin Schäuble (1), Marissa Hammerschmidt (4), Prisca Kröker (1), Nadine Herter (4), Verena Flur (3), Ina Möck, Anna-Lena Flur und Cara Schnaidt.

Spvgg Mössingen – CVJM Dußlingen-Gomaringen 28 :16 (12:8)

Am vergangenen Sonntag traf unsere 2. Damenmannschaft auf den CVJM Dußlingen-Gomaringen. Zu Beginn der ersten Halbzeit zeigte sich Mössingen stark und setzte sich in der achten Minute auf 4:0 ab. Jedoch fehlten nun die nötigen Absprachen und es kam zu technischen Fehlern, somit drehte sich das Spiel zu Ungunsten der Mössingerinnen. Vor der Halbzeit konnten die Gegnerinnen ihren Vorsprung ausbauen, dadurch ging man mit einem 4-Tore Rückstand in die Halbzeitpause. Motiviert gingen die Mössingerinnen in die zweite Halbzeit. Es bot sich aber ein unverändertes Bild und die Dußlingerinnen konnten sich über die Spielstände 18:10 (43.Minute) und 23:12 (50.Minute) deutlich absetzen. Zudem hatten die Mössingerinnen viele 7-Meter Chancen vergeben. Trotz vieler 2-Minuten Strafen in der zweiten Halbzeit kämpfte Mössingen weiter, jedoch leider ohne Erfolg. Nun gilt es an den Fehlern zu arbeiten und im nächsten Spiel am 16.12. gegen Ober-Unterhausen wieder alles zu geben!

Es spielten:Jorina Hügler (Tor), Marissa Hammerschmidt (4), Judith Jäger (6), Sina Hammerschmidt (1), Anna-Lena Flur, Sophia Alber (1), Julia Wagner, Prisca Link (2), Nadine Herter (2), Anna-Lena Nill, Flora Alber.

Spvgg Aidlingen - Spvgg Mössingen 2 24:14 (11:6)

Am vergangenen Samstag fuhr die zweite Damenmannschaft der Spvgg Mössingen nach Aidlingen mit dem Willen zwei Punkte nach Hause zu holen trotz des zur Verfügung stehenden Mini-Kaders. Bis zur 9. Spielminute konnten die Mössinger Mädels mit einem Spielstand von 3:3 gut mithalten. Jedoch fehlte es dann an der nötigen Absprache in der Abwehr und auch zwei erhaltene 7-Meter konnten leider nicht verwandelt werden, sodass man mit einem Spielstand von 11:6 in die Halbzeit ging. Nun stellten die Mössingerinnen auf eine 6:0-Abwehr um, diese war aber nicht konsequent genug. Des Weiteren fiel es den Mössinger Mädels schwer sich im Angriff durchzusetzen und genügend Druck aufzubauen. Viele Würfe scheiterten auch an der guten Torfrau des Spvgg Aidlingen. Nichtsdestotrotz kämpften die Mössingerinnen bis zur letzten Minute, mussten sich aber mit einem Endstand von 24:14 geschlagen geben. Es ist weiter an der fehlenden Wurfausbeute und einer konsequenteren Abwehr zu arbeiten, um im nächsten Spiel gegen den CVJM Dußlingen-Gomaringen endlich mal wieder einen Sieg zu holen. Das Spiel findet am 2.12. um 18 Uhr in Dußlingen statt. Trotz Auswärtsspiel freut sich die Mannschaft über zahlreiche Unterstützung.

Es spielten: Helen Rinderknecht (Tor), Marissa Hammerschmidt (2), Judith Jäger (2), Sina Hammerschmidt (1), Jasmin Schäuble (1), Anna-Lena Nill, Prisca Link (2/1), Nadine Herter (2), Anna-Lena Flur (1), Sophia Alber (3).

Spvgg Mössingen – TSV Altensteig 12:31

Am vergangenen Sonntag empfingen die Mössinger Handballerinnen trotz reduzierten Kaders die Gäste des TSV Altensteig in der heimischen Steinlachhalle. Gleich zu Beginn startete Altensteig mit einer 0:9 Führung in das Spiel. Erst in der 19. Minute gelang es den Mössinger Mädels das 1:9 durch Cara Schnaidt. In der Abwehr arbeitete man nicht mit voller Konsequenz und im Angriff versuchte man mit wenig Druck zu Torabschlüssen zu kommen. Durch jede Menge technischer Fehler und viele Ballverluste gelang es den Mössinger Frauen nicht den hohen Vorsprung aufzuholen. Mössingen spielte mit einer 5:1-Abwehr, die nach 20 Minuten im Großen und Ganzen gut stand. Dennoch gelang dem TSV immer wieder starke Rückraumtore, welche die Spvgg nicht stoppen konnte. Das Spiel endete mit einem Spielstand von 12:31. Am kommenden Samstag um 15:35 Uhr möchten es die Frauen 2 besser machen und zwei Punkte gegen den 5. platzierten aus Renningen holen.

Es spielten: Mara Buck / Tanja Prinz (beide Tor), Judith Jäger (2), Jasmin Schäuble (1), Anna-Lena Nill, Julia Wagner 1 (1/1), Nadine Herter, Anna-Lena Flur 1 (2:0), Flora Alber (1), Ina Möck (1), Verena Flur 4 (1:0), Cara Schnaidt (1).

VfL Pfullingen 2 - Spvgg Mössingen 2 27:16 (10:7)

Am vergangenen Samstag war unsere 2. Damenmannschaft in der Kurt-App-Halle in Pfullingen zu Gast. Nach der Niederlage im letzten Spiel und der erneuten Suche nach einer Torhüterin gingen die Mössingerinnen motiviert ins Spiel um einen weiteren Sieg einzufahren. Nachdem sich die Pfullingerinnen in den ersten 15 Minuten einen 6-Tore Vorsprung holten, versuchten die Mössinger Damen alles um wieder zurück ins Spiel zu kommen.

Nach einigen guten Paraden von Jorina Hügler, die sich für dieses Spiel als Torhüterin bereit erklärt hatte und einigen guten Angriffen konnte man zur Halbzeitpause auf 10:7 verkürzen. Nach einer kurzen Ansprache der Trainerin Marissa Skorupka ging man wieder motiviert in die zweite Halbzeit. Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten die Mössingerinnen und man konnte durch ein paar schöne Tore und eine starke Abwehr bis auf ein Tor an die Pfullingerinnen heranrücken. Jedoch konnte man dieses Niveau leider nicht halten und die Gastgeberinnen nutzten die vergebenen Würfe und technischen Fehler, um mit dem ein oder anderen Konter weiter davonzuziehen. Letztendlich mussten sich die Mössinger Damen mit einem 27:16 geschlagen geben, jedoch nicht gegen einen besseren Gegner, sondern gegen die eigene magere Wurfausbeute.

Für das nächste Heimspiel gegen den TSV Altensteig am 28.10.2018 (12:25 Uhr, Steinlachhalle) heißt es nun an den Fehlern und der Einstellung zu arbeiten, um so die nächsten Punkte zu holen.

 

Es spielten: Jorina Hügler (Tor), Cara Schnaidt, Ina Möck, Verena Flur, Nadine Herter, Marissa Hammerschmidt (4), Anna-Lena Flur (8), Julia Wagner (1), Flora Alber (1), Anna Lena Nill, Prisca Kröker (2) und Jenny Bruckdorfer.

HSG Schönbuch - Spvgg Mössingen 2 24:14 (8:7)

Am Sonntagnachmittag reiste unsere 2. Damenmannschaft in die Schönbuchsporthalle in Holzgerlingen an. Nach einem nervenaufreibenden Vormittag auf der Suche nach einer Torhüterin, hat sich Claudi Fröhlich bereiterklärt die Mannschaft im Tor zu unterstützen. Leider hatte sich Mara Buck am Vortag beim A-Jugend Spiel verletzt. Mit einer geschwächten Mannschaft startete man nun ins Spiel. Bereits nach sieben Minuten stand es 5:1 für die Schönbucher Damen. Durch eine starke Abwehrleistung gelang es den Mössingerinnen allerdings den Vorsprung der Gegner bis zur Halbzeitpause auf 8:7 zu verkürzen. Nach Zuspruch der Trainerin Marissa Skorupka und Judith Pross (Spielerin in Elternzeit) ging man hoch motiviert in die zweite Halbzeit. Leider zeigte sich nun aber schnell welche Mannschaft sowohl konditionell als auch körperlich besser war. Die Abwehr kam nicht mehr klar, die Absprache fehlte komplett. Auch im Angriff konnte man sich nicht mehr durchsetzen, sodass sich die Mössingerinnen leider mit einem 24:14 geschlagen geben mussten. Dennoch blickt die komplette Mannschaft zuversichtlich auf die kommenden Begegnungen. Das nächste Spiel findet am 6.10. um 14 Uhr in Pfullingen statt. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Zuschauer. Ein herzliches Dankeschön an Claudi Fröhlich, die ihren ersten Torhütereinsatz prima bewältigt hat und gute Besserung an Mara Buck von der ganzen Mannschaft.

Es spielten: Claudia Fröhlich (Tor), Marissa Hammerschmidt (1), Lisa Dürr , Jasmin Schäuble , Sophia Alber(2), Julia Wagner, Prisca Link (3), Nadine Herter, Anna-Lena Flur (3/2), Flora Alber (3), Jenny Bruckdorfer (2).

Spvgg Mössingen 2 – SG Ober-/Unterhausen 2 21:19 (11:10)

Der Saisonauftakt ist den Frauen 2 geglückt. Nachdem die vergangene Saison etwas eng für die zweite Damenmannschaft verlief, konnten sie sich beim ersten Heimspieltag in der Steinlachha(ö)lle bereits den ersten Sieg holen. Nach zwei Minuten ging die SG Ober-/Unterhausen in Führung. Doch direkt im Gegenangriff holten die Mössingerinnen sich den Ausgleich und gingen nach drei Spielminuten in Führung. Die erste Viertelstunde bot sich ein ausgeglichener Kampf um die Führung doch dann gelang es der Spvgg durch souveräne Angriffe und eine starke Abwehr die Führung auszubauen. Somit gingen man mit einem 11:10 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit war eine motivierte Mannschaft auf dem Feld, die heiß auf den Sieg war. Der Wille war da und wir konnten die Führung ausbauen. Auch durch unsere Nachwuchstorwartin Mara Buck aus der A-Jugend, die eine super Leistung gezeigt hat, war es schwer uns die Führung zu nehmen. Doch die letzten zehn Minuten kam die Schwäche der Frauen 2 zum Vorschein. Das Team wurde zunehmend hektisch und die Pässe wurden ungenau. Die Gegner merkten dies und versuchten den ausgebauten Vorsprung aufzuholen. Doch den ließ man sich nicht nehmen und so konnte man im ersten Saisonspiel auch direkt den ersten Sieg holen. Nun gilt es die Nervosität zu bekämpfen und die Leistung, die man am Samstag zeigen konnte auszubauen.

Es spielten: Mara Buck(Tor), Marissa Hammerschmidt (2), Leonie Krauss (2), Jasmin Schäuble, Prisca Link (4), Flora Alber (1), Nadine Herter (2), Anna-Lena Flur (5), Julia Wagner (4), Ina Möck, Verena Flur (1), Cara Schnaidt, Alisha Claes (1).

Komplettausrüster

HIM ist offizielle Einsatzstelle der Freiwilligendienste im Sport

Gesamtverein